Leistungen Maschinen­ringe

Einkaufen

Günstig einkaufen mit BHD/MR

Gemeinsamer Einkauf durch den Maschinenring lohnt sich!

Als große Gemeinschaft fällt es oft leichter, gute Qualität zu vorteilhaften Preisen einzukaufen. Davon können alle Mitglieder profitieren. Und die ausgewählten Produkte passen zu den Anforderungen der Landwirtschaft.

Mit unseren bekannten Schmierstoffaktionen in Westfalen-Lippe schaffen wir es jedes Jahr wieder, durch gemeinsamen Einkauf traumhafte Preise zu erreichen. Und das ganz konkret hier vor Ort in der Region. Federführend sind die BHD/MR – weitere Infos über Ihre Geschäftsstelle. Dort erhalten Sie auch ausgewählte weitere Produkte, z.B. aus der Telekommunikation oder Überwachungs- und Sicherheitstechnik. Lassen Sie sich überraschen.

Der MR-Shop mit Sitz in Saerbeck ist die gemeinsame Einkaufsplattform der BHD/MR in Westfalen-Lippe. Hier kaufen Sie bequem von zuhause aus ein. Als Mitglied erhalten Sie besondere Vorteile beim Einkauf von Tanktechnik, Zäunen und vielem mehr.

Darf es noch mehr sein? Der Bundesverband der Maschinenringe bietet ein breites Portfolio an Einkaufsvorteilen und hat immer wieder neue spannende Partner mit an Bord. Von Autos über Maschinen und Betriebsmittel bis hin zum Freizeitbereich ist alles dabei. Sie werden erstaunt sein, was geht!

Ihr Ansprechpartner

Einsatzleiter Betriebs-u. Haushaltshilfe

Karl-Wilhelm Kotthoff

Ansprechpartner

Telefon: 0291 999324

E-Mail: kotthoff@agrarservice-suedwestfalen.de

Erfahrungssätze

Mit den MR-Erfahrungs­sätzen unter­einander abrechnen

Die für Maschinenring-Arbeiten sind Anhaltswerte zur Orientierung, wie sie unter Landwirten in Westfalen-Lippe für gegenseitige Arbeitsleistungen empfohlen werden.

Die Erfahrungssätze für Maschinenring-Arbeiten sind Anhaltswerte zur Orientierung, wie sie unter Landwirten in Westfalen-Lippe für gegenseitige Arbeitsleistungen empfohlen werden. Sie werden regelmäßig von Experten der Maschinenringe und der Landwirtschaftskammer überarbeitet, um stets den aktuellen und regionalen Anforderungen zu entsprechen. Da sie von neutralen Stellen erstellt werden, sind sie in der Nachbarschaftshilfe anerkannt und unentbehrlich, wenn es darum geht, fair miteinander abzurechnen.

Die aktuellen Verrechungssätze finden Sie hier:

Bodenproben

Wissen, was im Boden los ist!

Automatisiertes Ziehen von Bodenproben auf Acker und Grünlandflächen.

In der modernen Landwirtschaft mit umweltschonender und bedarfsgerechter Düngung, ist das Ziehen von Bodenproben zur Bestimmung des Nährstoffbedarfes unerlässlich.

Wir bieten eine GPS-gestützte Bodenbeprobung Ihrer Schläge mit modernster und zuverlässiger Technik. Für jede Aufgabenstellung steht das passende Gerät bereit. Die Entnahme der Bodenproben geschieht mithilfe eines Spezialfahrzeuges sehr bodenschonend, schnell und genau.

Die Entnahmetiefe kann von 10 bis 30 cm stufenlos eingestellt werden. Pro Schlag werden ca. 15 Einstiche getätigt und gemischt. Somit ergibt sich eine repräsentative Mischprobe.

Die Untersuchung der Bodenproben erfolgt in einem akkreditierten Labor. Sie bekommen die Laborergebnisse flächenspezifisch. Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Labor kommen Sonderkonditionen zustande, von denen der Landwirt profitiert. Standardmäßig werden der pH-Wert, sowie die Grundnährstoffe Phosphor (P), Kalium (K) und Magnesium (Mg) untersucht. Auf Wunsch sind weitere Untersuchungen (z.B. Spurenelemente, organische Substanz, Nmin Proben z. B. bei Mais oder Getreide etc.) möglich.

Zusammen mit den Ergebnissen der Bodenuntersuchung wird eine Düngeempfehlung ausgegeben, welche schlag- und kulturbezogen eine praxisnahe Empfehlung zur Düngung der Flächen gemäß den Vorgaben der Landwirtschaftskammer liefert.

Wir organisieren:

  • Standard-Bodenproben Entnahme während der Fahrt bis 15 km/h für maximale Schlagkraft
  • Standard-Bodenproben Entnahme mit Leichtfahrzeug und bohrendem System für schwierige Bedingungen
  • Nmin bis 90 cm mit automatischer Schichtentrennung, starkem Hydraulikhammer und leistungsfähigen Kompressorkühlgeräten zum sofortigen Kühlen der Proben

Ihr Ansprechpartner

Einsatzleiter Betriebs-u. Haushaltshilfe

Karl-Wilhelm Kotthoff

Ansprechpartner

Telefon: 0291 999324

E-Mail: kotthoff@agrarservice-suedwestfalen.de

Grenzsteinsuche und Flächenvermessung

Grenzsteinsuche.

Mittels RTK-Antenne den genauen Grenzen auf der Spur

Viele kennen das Problem: Die Bewirtschaftungsgrenzen eines Schlages stimmen nicht mit den Daten im Flächenantrag überein. Wie groß ist meine Fläche in Wirklichkeit? Die Verortung eines Grenzsteins kann mitunter eine sehr zeit- und kostenintensive Aufgabe sein.

Modernste Technik spart Geld

Dank einer hochgenauen „RTK-Antenne“ ist es unserem Mitglied Andreas Weingarten möglich, Grenzsteine innerhalb kürzester Zeit zu finden und freizulegen. Und das mit einer Genauigkeit von +/- 2 cm.

Mit derselben Technik lassen sich auch Feldgrenzen und Grenzsteine einfach finden sowie Flächen exakt vermessen. Auch innerhalb der Flurgrenzen können exakte Abgrenzungen beispielsweise zur Einhaltung der Greeningvorgaben vorgenommen werden.

Der Einsatz dieser modernen Technik ist äußerst effektiv und kostengünstig. Bitte beachten Sie, dass keine amtlichen Vermessungen durchgeführt werden.

Grenzsteinsuche und Flächenvermessung.

Ihr Ansprechpartner

Karl Wilhelm Kotthoff

Karl-Wilhelm Kotthoff

Ansprechpartner

Telefon: 0291 999324

E-Mail: kotthoff@agrarservice-suedwestfalen.de

Klauenpflege

Pediküre für die Kuh

Klauenpflege für Rinder, Milch- und Mutterkühe.

Eine gute Klauengesundheit ist für jeden Tierbestand essenziell! Milchviehhalter und Rindermäster setzen daher auf die vorbeugende Klauenpflege zur Förderung und Erhaltung der Klauengesundheit ihrer Tiere. Nur Tiere mit gesunden Klauen sind mobil, fressen ausreichend und erreichen gute Leistungen.

Echte Profis bei der Arbeit

Mit unseren zertifizierten Dienstleistern bieten wir Ihnen einen umfassenden Service rund um die Klauengesundheit Ihrer Tiere an. Qualifizierte Klauenpfleger behandeln Ihre Tiere in modernen Klauenständen, egal ob Sie 5 oder 200 Tiere behandeln lassen möchten. Die Stände sind mit einer Dokumentationssoftware ausgestattet. Nach Beendigung des Auftrages werden Ihnen die Auswertungen ausgehändigt.

Ihr Ansprechpartner

Karl Wilhelm Kotthoff 1

Karl-Wilhelm Kotthoff

Ansprechpartner

Telefon: 0291 999324

E-Mail: kotthoff@agrarservice-suedwestfalen.de

Spalten und Laufflächen schneiden

Spalten und Laufflächen schneiden.

Rutschgefahr im Stall muss nicht sein!

Ihre Spalten und Laufflächen sind im Laufe der Zeit glatt und rutschig geworden? Die Tiere haben keinen Halt mehr und rutschen häufig aus? Wir sanieren Ihre Flächen gemeinsam mit unserem Partnerunternehmen Stallservice Kück aus Osterholz-Scharmbeck.

 

Ein trittsicherer Spaltenboden ist das A und O im Stall. Spalten und Laufflächen sind täglich starken Belastungen ausgesetzt. Der stetige Kuhverkehr, Anhaftungen von Urin und Kot, sowie das tägliche Abschieben führen dazu, dass die Flächen im Laufe der Zeit rutschig werden. Die Folge: Tiere verletzen sich beim Ausrutschen an den Klauen oder an den Gliedmaßen. Ein verletztes Tier bewegt sich nicht zu den Fress- und Tränkeplätzen und lässt in seiner Leistung stark nach.

Spalten und Laufflächen schneiden.

Sanierung mittels Spezialmaschinen

Mit einer, mit Diamantscheiben bestückten Maschine, werden 6 mm breite und 2-4 mm tiefe Rillen in Betonspalten und planbefestigte Laufflächen geschnitten. Die Maschine arbeitet mit geringer Vibration und hinterlässt stabile Spaltenkanten.

Während der Sanierungsmaßnahme können die Tiere im Stall verbleiben und die Flächen direkt nach der Arbeit wieder nutzen. Die Tiere haben wieder sicheren Halt und können sich stress- und verletzungsfrei bewegen.

Im Falle des Falles sind wir da, zum Beispiel, wenn

  • lange Haltbarkeit
  • kein Abbrechen der Spaltenkanten
  • leichter zu reinigen
  • höhere Futteraufnahme
  • verbessertes Brunstverhalten
  • weniger Abgänge, längere Lebensdauer der Kühe
  • weniger Verletzungen bei Mensch und Tier
Maschinenring BHD Siegen Wittgenstein Spaltenschneiden3
Maschinenring BHD Siegen Wittgenstein Spaltenschneiden4
Spalten und Laufflächen schneiden.

Ihr Ansprechpartner

Einsatzleiter Betriebs-u. Haushaltshilfe

Karl-Wilhelm Kotthoff

Ansprechpartner

Telefon: 0291 999324

E-Mail: kotthoff@agrarservice-suedwestfalen.de

PV Reinigung

Reinigungsarbeiten

Nur mit sauberen Modulen erreichen Sie volle Leistung

Die Module von Photovoltaik- und Solaranlagen werden durch Umwelteinflüsse und Ablagerungen wie Staub, Blütenpollen, Insekten, Moos, Flechten und Vogelkot, aber auch durch Abgase aus Biogasanlagen, Ruß aus Heizungsanlagen, Kaminen und Motoren sowie andere Emissionen verunreinigt. Diese äußeren Einflüsse mindern den Wirkungsgrad, die Leistungsfähigkeit und somit den Ertrag Ihrer Photovoltaik- und Solaranlage. Sind die Module verschmutzt, verringert sich der Stromertrag um bis zu 13 Prozent

Effizienzsteigerung durch Reinigung der Module

Auch Photovoltaik-Anlagen benötigen daher eine regelmäßige Wartung und Pflege, um effizient arbeiten zu können.

Wir vermitteln Ihnen eine professionelle Reinigung Ihrer Solaranlage durch unser qualifizierte Partnerunternehmen. Durch die Planung der Termine über die Maschinenring-Organisation wird die professionelle Dienstleistung für Sie preiswerter.

Das Leistungsspektrum der Solarreinigung umfasst:

  • Schonende leistungsfähige Reinigung in gleichbleibend guter Qualität über die gesamte Modulfläche, sowohl maschinell als auch manuell.
  • Optimaler Sicherheitsstandard, da die Dachfläche nicht betreten werden muss
  • Sehr gute Wasserversorgung für eine gründliche Reinigung
  • Entfernung der lichtfilternden Verschmutzungen
  • Einen optimalen Wirkungsgrad
  • Höhere Leistungsfähigkeit
  • Verlängerung der Lebensdauer
  • Dauerhafter Werterhalt der Module
  • Steigerung der Erträge
  • Niedrigere Instandhaltungskosten
  • Starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Notwendige Pflege der Module

Ihr Ansprechpartner

Einsatzleiter Betriebs-u. Haushaltshilfe

Karl-Wilhelm Kotthoff

Ansprechpartner

Telefon: 0291 999324

E-Mail: kotthoff@agrarservice-suedwestfalen.de

Arbeitssicherheit

Sicherheitstechnische Betreuung

Arbeitssicherheit rückt zunehmend in den Fokus – insbesondere in der grünen Branche herrscht ein großes Gefahrenpotenzial durch die Arbeit mit Tieren und Maschinen. Der landwirtschaftliche Sektor hat im Jahr 2019 die höchste Rate tödlicher Unfälle (SVLFG) zu verzeichnen.

Unfallprävention und Gesundheitsschutz sind immens wichtig und verpflichtend im Arbeitsschutzgesetz geregelt. Ab 1 Mitarbeiter ist jeder Unternehmer verpflichtet eine sicherheitstechnische und arbeitsmedizinische Betreuung sicherzustellen.

Wir vom Maschinenring bieten Betrieben eine Sicherheitstechnische Betreuung an – von Landwirten für Landwirte.

Dafür haben wir in Westfalen-Lippe vier Mitarbeiter der Maschinenringe als „Fachkraft für Arbeitssicherheit“ ganz speziell ausgebildet.

Was genau sie machen, zeigt das folgende Imagevideo. Überzeugen Sie sich selbst!

Gesetzliche Vorgaben

Betriebe mit bis zu 20 Mitarbeiter:

  1. Der Unternehmer/Landwirt bestellt eine Fachkraft für Arbeitssicherheit extern (z.B. durch den MR)
  2. LUV-Modell: Teilnahme des Betriebsleiters an einem Kurs der SVLFG (eigenverantwortliche Umsetzung der Verpflichtungen) 

Betriebe mit mehr als 20 Mitarbeitern:

  1. Der Unternehmer lässt einen seiner Arbeitnehmer als Fachkraft für Arbeitssicherheit ausbilden (mehrwöchige Ausbildung)
  2. Der Unternehmer bestellt eine externe Fachkraft für Arbeitssicherheit (z.B. durch den MR) 

Unser Angebot

  • ausführliche Beratung mit Unternehmensbegehung
  • Erstellung von Gefährdungsbeurteilung, Betriebsanweisungen, Unterweisungshilfen, sicherheitstechnischen Maßnahmen
  • Unterweisung von Mitarbeitern
  • Aufdeckung von Gefahrenpotenzialen durch geschulten Blick
  • Betreuung in den Folgejahren
  • gesamtes Gebiet in Westfalen-Lippe

Vorteile auf einen Blick:

  • Vermeidung von Gefahren für Betriebsleiter und Mitarbeiter
  • Erstellung und Dokumentation aller notwendigen Formalien
  • durch die Betreuung einer Fachkraft für Arbeitssicherheit entfällt die Teilnahme an einem Kurs zur Unternehmerschulung
  • geringer Zeit- und Kostenaufwand

Ihr Ansprechpartner

Einsatzleiter Betriebs-u. Haushaltshilfe

Karl-Wilhelm Kotthoff

Ansprechpartner

Telefon: 0291 999324

E-Mail: kotthoff@agrarservice-suedwestfalen.de

Bedienerausweis

Bedienerausweis für Flurförderzeuge und Teleskopmaschinen

In Westfalen-Lippe sorgen vier Fachkräfte für Arbeitssicherheit dafür, dass auf den Betrieben weniger Unfälle passieren.

Beim Maschinenring die Fahrerlaubnis machen

Leider kommt es jedes Jahr zu zahlreichen Unfällen mit Flurförderzeugen (z.B. Gabelstapler) und Teleskopmaschinen. Die Berufsgenossenschaft fordert daher eine entsprechende Ausbildung zum Bedienen der Maschinen.  Als bekannter Dienstleister der Grünen Branche entsprechen wir dieser berechtigten Forderung mit unserem Angebot beim Maschinenring den Bedienerausweis zum Führen solcher Maschinen zu erlangen. Es richtet sich vor allem an Maschinenring-Mitglieder und an Firmen im vor- und nachgelagerten Bereich der Land- und Forstwirtschaft sowie im Gartenbau.

Mit einer zusätzlichen Ausbilderschulung unserer Fachkräfte für Arbeitssicherheit in diesen speziellen Themengebieten rundet der Maschinenring sein umfassendes Arbeitssicherheitskonzept ab.

Die jeweilige Ausbildung wird nach den Grundsätzen der DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V.) durchgeführt und beinhaltet im Wesentlichen folgende Lehrgangsinhalte:

AUSBILDUNG ZUM / ZUR FLURFÖRDERZEUGFÜHRER*IN

Lehrgangsinhalte:

  • Rechtsvorschriften
  • Gerätekunde
  • Standsicherheit & Fahrphysik
  • Anbaugeräte
  • Lastaufnahmemittel
  • Lager & Stapelordnung
  • Wartung & Prüfung
  • Sondereinsätze
  • Straßenverkehrsrecht
  • Betriebsstörungen & Verhalten bei Notfällen
  • Erste-Hilfe (teilweise)
  • Personentransport
  • Theoretische Prüfung
  • Praktische Prüfung

AUSBILDUNGSORTE

  • Ahaus
  • Breckerfeld
  • Gütersloh
  • Warendorf
  • in Deinem eigenen Betrieb (In-House-Schulung)

Was dich erwartet

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Bescheinigung über G25-Untersuchung
Staplerschein beim BHD & MR
Bedienerausweis für Teleskopmaschinen beim BHD & MR.

Ihr Ansprechpartner

Einsatzleiter Betriebs-u. Haushaltshilfe

Karl-Wilhelm Kotthoff

Ansprechpartner

Telefon: 0291 999324

E-Mail: kotthoff@agrarservice-suedwestfalen.de

Abfallentsorgung

Müllentsorgung im Container über den Maschinenring

Endlich Schluss mit Unordnung auf dem Hof

Dank unserer Rahmenverträge mit namenhaften Abfallentsorgern bieten wir unseren Mitgliedern die Möglichkeit, landwirtschaftliche Abfälle kostengünstig zu entsorgen.
Über uns haben Sie die Möglichkeit einen Gemischtmüll-Behälter mit einem Fassungsvermögen von 2.500 l oder 5.000 l zu mieten. Der Behälter wird bei Ihnen auf dem Hof aufgestellt und bei Bedarf geleert. Er ersetzt nicht die Müllbehälter Ihrer Kommune, kann aber dazu beitragen das Volumen Ihrer Hausmülltonne deutlich zu verkleinern.

Für die Behälter wird eine Monatsmiete und eine Leerungsgebühr berechnet. Unsere Mitglieder erhalten dabei einen lukrativen Sonderrabatt!

Ihr Ansprechpartner

Einsatzleiter Betriebs-u. Haushaltshilfe

Karl-Wilhelm Kotthoff

Ansprechpartner

Telefon: 0291 999324

E-Mail: kotthoff@agrarservice-suedwestfalen.de

Die nachfolgenden Dienstleistungen bieten wir über unsere Tochterfirma der „Agrarservicegesellschaft Südwestfalen mbH“ an.

Durch unser Know-how und unsere jahrelange Erfahrung bieten wir unseren Kunden und Mitgliedsbetrieben individuelle Lösungen an.

In dieser Gesellschaft stehen wir, gemeinsam mit unseren Nachbarringen, dem

  • BHD/MR Ennepe-Ruhr / Hagen / Märkischer Kreis e. V.
  • BHD/MR Hochsauerland e. V.
  • BHD/MR Lippstadt-Soest e. V.
  • BHD/MR Ruhr-Lippe e. V. und
  • BHD/MR Siegen-Wittgenstein e. V.

unseren Mitgliedern als zuverlässiger und leistungsstarker Dienstleister zur Seite.

logo agrarservicegesellschaft suedwestfalen